28. Mai, 20:00 Uhr

Oindrila Roy indischer Tanz

21.15 Roy Chaudhury, Sitar mit Indranil Malik Indrajit, Tabala

Oindrila Roy Mallick,
ist in Indien eine bekannte Tänzerin. Sie war erst fünf Jahre alt, als sie die ersten Tanzlektionen von Guru K.P.P Thampi erhielt. Oindrila verfeinerte ihre Tanzfähigkeiten im Bharataatyam Stil unter der Leitung des legendären Guru Khagendra. Ab 2011 begann sie sich unter der Anleitung von Guru Abhoy Pal mit dem Bharataatyam Stil zu beschäftigen. Oindrilas Tanz reflektiert also den grossen Reichtum ihrer Lernerfahrung. Ihre Leidenschaft gilt dem indischen klassischen Tanz. Als Bharatnatyam-Tänzerin hat Oindrilas die Fähigkeit, ihr Publikum zu fesseln, indem sie die innere Schönheit des Bharatnatyam Tanzes hervorbringt.

 

Anschliessend wird Indrajit Roy-Chowdhury mit seiner Sitar zarte Schwingungen im Konzertsaal verbreiten


Indrajit Roy-Chowdhury ist ein Schüler des Sitar-Meisters Pandit Subroto Roy-Chowdhury.
Geschult in Dhrupad, dem Ursprung der Indischen Klassischen Musik, verbindet Indrajit morderne Elemente der Musik in gleichzeitiger tiefer Verbundenheit mit der klassischen Tradition. In seinem Beruf als Sitarspieler gab er bereits Konzerte weltweit, wie z.B. im Gyan Mancha (Kolkata), Hammerstein Ballroom (New York), und Kennedy Center (Washington D.C.). Seine Konzerte wurden vom indischen staatlichen Fernsehsender übertragen.


Indrajit wird vom Tabla Virtuosen Indranil Malik begleitet.

Indranil Mallik ist ein der weitgereistesten Tablaspieler Indiens. Er hat schon in Europa, Nord- und Südamerika und Asien getourt und zahllose Auszeichnungen und Preise für sein virtuoses und einfühlsames Tablaspiel erhalten.


Eintritt: Fr. 25.00

Für Reservierungen und Eintrittskarten:

Nach einer angenehmen Nachtruhe in einem der Hotels von Seelisberg. Auf Entdeckungsreise in Seelisberg: